Schlagwort-Archive: Ausbruch

Süßer Wein und weihnachtliches Gebäck

HIrsch LebkuchenMit Weihnachten erreicht die Zeit des weihnachtlichen Gebäcks ihren Höhepunkt. Lebkuchen und Stollen liegen unter vielen Christbäumen oder auf Gabentischen. Doch was trinkt sich dazu am besten? Viele schwören auf trockene Weine zum Schokoladenlebkuchen.  Dass kann gut passen, insbesondere wenn der Rotwein Gewürznoten aufweist. Wir wollten wissen welche  Weine mit (Rest)-Süße passen zu glasierten Lebkuchen, zu Schokoladenlebkuchen  und zu Christstollen. Die Elisenlebkuchen sowie den Stollen dazu haben wir bei der Nürnberger Firma Lebkuchen Schmidt bezogen.

Die begleitenden Weine deckten den Bereich vom fruchtsüßen Kabinettwein über die Auslese, bis hin zum Ausbruch ab. Daneben kamen auch alkoholverstärkte Weine, wie die süßen Sherry von Moscatel beziehungsweise Pedro Ximénez (PX) sowie ein Vin … Weiterlesen

Süße Weine auf der FORUM VINI 2014

Forum Vini 2014Zum 30. Mal fand vom 14. – 16. November die Weinmesse FORUM VINI in München statt. Sie richtet sich, laut der Pressemitteilung des seit Anfang 2014 federführenden Meininger Verlags, an ein „genussfreudiges Publikum, das Lust auf gute Weine und neue Entdeckungen hat“.
Ich hatte Lust auf gute Süßweine und besuchte die FORUM VINI um dort solche zu entdecken. Eingestanden: Ich war skeptisch, ob ich dort überhaupt sehr viele Süßweine antreffen würde. Schon bei einem ersten Gang, durch die am Freitagnachmittag noch wenig belebte Messe, wurden meine Erwartungen bereits übertroffen. Weit mehr als ein Dutzend der Aussteller hatten Süßweine zu verkosten, darunter auch Portwein und süßer Sherry. Zudem bot auch die … Weiterlesen

Günter Triebaumer über seine Süßweine

Günter Triebaumer spricht über seine Süßweine, über Weinberg, Boden, Lese, Kellertechnik, die Philosophie, die dahinter steht, aber auch wie und zu welchem Essen man seine Süßweine genießen kann.

Traminer Spätlese Günter TriebaumerTraminer Spätlese 2013

Der Wein kommt aus zwei Altbeständen Traminer, mit Farben von bordeauxrot bis gelb. Deswegen nennen wir ihn auch nicht Gewürztraminer, roter Traminer oder gelber Traminer, sondern ganz einfach Traminer. Die Trauben sind aus alten, gut eingewachsenen Weingärten von silikatischen Böden. Sie werden sehr sauber verarbeitet. Unser Traminer ist niemals der breite Traminer, sondern immer der Fruchtfiligrane.
Traminer, ist bei uns im Betrieb ein gewisser sentimentaler Favorit, weil er für meinen Vater schon in den 80er Jahren immer der Herzeige-Wein … Weiterlesen