Vielfältiger Vin Santo del Chianti Classico 

Mitte November fand im Festsaal des von Gabriel Seidl erbauten Künstlerhauses München, die Veranstaltung Meet Chianti Classico mit 38 Weingütern des Gebiets statt. Sieben dieser Weingüter hatten neben ihren trockenen Weine auch einen süßen Vin Santo del Chianti Classico DOC mitgebracht. Dessen Produktionsgebiet von 71.800 Hektar liegt im Zentrum der Toskana und umfasst Teile der Provinzen Florenz und Siena. Im DOC-Gebiet wechseln sich Böden aus Tonschiefer, sogenannte Galestri,

Weiterlesen …

Flüssiger Schiefer vom Erdener Treppchen

Blick aus Erdener Treppchen auf Erden © Saubär Pixabay

Ernst Loosen vom Weingut Dr. Loosen ist wohleiner der größten Rieslingfans. Das zeigt sich beispielsweise daran , dass er in einem VDP-Interview auf die Frage „Haben Sie eine Lieblingsrebsorte?“, die, wie er sagt, rhetorische Gegenfrage

Weiterlesen …

Shakespeare – Burgenländischer Port

Ried Ratschen Eisenberg DAC © ÖWM / Robert Herbst

Ein nach Portweinart alkoholverstärkter Wein des Jahrgangs 2015 war der zuletzt verkostete Wein der Masterclass Blaufränkisch und Zweigelt neu gedacht, die gemeinsam von Thomas Curtius MW (Master of Wine) und Georg Schweitzer, WA (Weinakademiker und zugleich Geschäftsführer von Wein Burgenland)  Mitte Oktober in München durchgeführt wurde.

Weiterlesen …

Diels beflügelnder Riesling Kabinett 


Quitten wollte ich holen bei Hans. Aber Hans hatte natürlich ein paar Weine zum Verkosten in petto, darunter auch einen Riesling Kabinett 2021 des Schlossguts Diel. Das Weingut kannte ich  von den trockenen Weinen her, produziert es doch Große Gewächse von den drei direkt nebeneinander liegenden Großen Lagen Pittermännchen, Goldloch und Burgberg.  Trotz ihrer Nähe weisen diese Großen Lagen sehr unterschiedliche Böden auf. Von eisenhaltigen, mit Quarzit durchsetzten Lehmböden des Burgbergs über das Goldloch auf kieshaltigen Urgesteinsböden, bis hin zum Pittermännchen, wo … Weiterlesen