Schlagwort-Archive: Petit Manseng

Sissi und Tandaradei – Süßes aus Südtirol

Barriquelager im Fels beim Gumphof
Gumphof – Barriques im Fels

Jedes erstes Wochenende im März steht die Weinakademikerreise nach Südtirol an. Jede Reise hat Wein einer Rebsorte zum Thema – dieses Jahr war es Weißburgunder. Vorrangig werden Weine dieser Sorte bei Winzern und bei den in Südtirol stark vertretenen Genossenschaften verkostet. Dabei sind meist auch immer einige Süßweine, meist vom Typ Passito. Auch diesmal waren zwei Süßweine dieses Typs vertreten, der Tandaradei 2011 Vino Dolce vom Gumphof und der Passito Goldmuskateller Sissi 2013 der Kellerei Meran-Burggräfler, welche im Jahr  2010 aus der Weinkellerei Meran und der Burggräfler Kellerei hervorgegangen ist.
Der Gumphof im südlichen Eisacktal, nahe Völs am Schlern gelegen, wird von Markus Weiterlesen

Halbsüsses aus Frankreichs Südwesten

Tarte tatinSüßweine aus dem Südwesten Frankreichs sind nicht so häufig auf Weinkarten vertreten. Auf der Karte des Münchner Restaurants Le Stollberg ist neben einem Jurancon auch ein Pacherenc du Vic-Bilh zu finden, den wir zu einer ausgezeichneten Tarte Tatin genossen.

Die weitgehend unbekannte Appellation Pacherenc du Vic-Bilh erstreckt sich auf etwa 250 Hektar nordwestlich von Pau und südlich des Flusses Adour in drei verschiedenen Departments (Hautes-Pyrénées, Gers und Pyrénées-Atlantiques). Nahezu deckungsgleich dazu liegt die für ihre Tannat-Weine bekannte Appellation Madiran.

Die Reben gedeihen  in einem Klima mit ozeanischem Charakter, der für ein mildes Klima im Frühjahr und feuchte kühle Winter verantwortlich ist, sowie mit kontinentalen Einflüssen. Diese sind insbesondere in … Weiterlesen