Sissi und Tandaradei – Süßes aus Südtirol

Barriquelager im Fels beim Gumphof
Gumphof – Barriques im Fels

Jedes erstes Wochenende im März steht die Weinakademikerreise nach Südtirol an. Jede Reise hat Wein einer Rebsorte zum Thema – dieses Jahr war es Weißburgunder. Vorrangig werden Weine dieser Sorte bei Winzern und bei den in Südtirol stark vertretenen Genossenschaften verkostet. Dabei sind meist auch immer einige Süßweine, meist vom Typ Passito. Auch diesmal waren zwei Süßweine dieses Typs vertreten, der Tandaradei 2011 Vino Dolce vom Gumphof und der Passito Goldmuskateller Sissi 2013 der Kellerei Meran-Burggräfler, welche im Jahr  2010 aus der Weinkellerei Meran und der Burggräfler Kellerei hervorgegangen ist.
Der Gumphof im südlichen Eisacktal, nahe Völs am Schlern gelegen, wird von Markus Prackwieser bewirtschaftet. Auf fünf Hektar von Hängen mit einer Neigung von 50 bis 70% gedeihen Weißburgunder, Sauvignon, Gewürztraminer, Vernatsch und Blauburgunder – in Höhen zwischen etwa 350 und 550 m. Wohl am bekanntesten ist die Linie Praesulis, deren Weine schon mehrfach mit drei Gläser vom Gambero Rosso ausgezeichnet wurden.
Auch die Weine der Kellerei Meran-Burggräfler werden, unter Ägide des Kellermeisters Stefan Kapfinger, häufig mit Preisen bedacht. Rund 400 Traubenerzeuger bearbeiten 260 ha Rebfläche der Genossenschaft im Meraner Land in Höhen von 300 – 600 m und im Vinschgau zwischen 500 und 800 Höhenmeter.

Tandaradei 2011 GumphofTandaradei 2011 Vino Dolce, Gumphof
50 % Weißburgunder, 35 % Sauvignon Blanc, 15 % Gewürztraminer
Goldgelb, kandierte Aprikosen, etwas Rosine, leichte Kräuterwürze, sehr runde orangige, aber präsente Säure, die die Süße sehr gut balanciert, mundfüllend, fruchtig-aromatischer langer Abgang, ausgezeichneter Wein.
11,5 % Alkohol 200 g Restzucker, Trauben am Stock getrocknet. Spontan vergoren. Zwei Jahre Ausbau.

Passito Sissi Kellerei MeranPassito DOC Goldmuskateller Sissi 2013, Kellerei Meran-Burggräfler
Bernsteinfarben. In der Nase Aprikose, zarter Zitrusduft und leichter Karamell. Am Gaumen getrocknete Quitten, würzige Noten, florale Anklänge, rassige, aber doch sehr angenehme Säure, aromatischer, extrem langer Abgang, ausgezeichneter Wein.
85% Goldmuskateller, 10% Gewürztraminer, 5% Petit Manseng, 270 g RZ, 9,5 g/l Säure, 10,5 Vol%. Trocknung der handgelesenen Trauben auf Stroh in kleinen Holzkisten etwa 5 Monate. Nach Gärung erfolgt die Lagerung etwa 12 Monate in neuen Barriques auf Feinhefe.

Mehr zu Weine rosinierter Trauben, Passito, Muskatwein, Preise der verkosteten Weine und Weinbewertung.

EmpfehlenTweet about this on TwitterShare on FacebookGoogle+Email to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.