Elegante Riesling Auslese von der Hermannshöhle


© Weingut Dönnhoff

Einen Wein von Dönnhoff serviert Martin immer, bei der letzten Einladung waren es sogar zwei. Zu gegrillten Thunfisch und Seeteufel gab es einen Riesling Tonschiefer 2018, zu Erikas Nachspeise, einer Vanillecreme mit Beeren (Heidelbeeren, Himbeeren, Erdbeeren) harmonierte der Riesling Niederhäuser Herrmannshöhle Auslese Goldkapsel 2015 des Weinguts ausgezeichnet.

Seit mehr als 250 Jahren ist der Familienbetrieb in Oberhausen an an der Nahe ansässig. Derzeit werden rund 28 Hektar Rebflächen bearbeitet, auf denen Riesling, mit rund 80% die dominierende Sorte ist. Inzwischen hat Cornelius Dönnhoff die Gesamtverantwortung des Weinguts übernommen. Sein Vater, Helmut Dönnhoff ist für seine akribische Kellerarbeit bekannt, die den Wein zum Abbild von Weinberg und Reben werden lässt. Aus zehn große Lagen kommen die Weine, zu den bekanntesten zählen wohl Norheimer Dellchen, Schlößböckelheimer Felsenberg und Niederhäuser Hermannshöhle. Letztere ist die am höchsten bewertete Lage der Nahe. Tonschiefer mit Kalksteinelementen dominieren die mit einer Steigung von 40 – 60 % südlich ausgerichtete Lage. Die Trauben für die verkostete Auslese stammen von bis zu 65 Jahren alten Reben und wurden selektiv von Hand gelesen. Der Ertrag lag 2015 bei rund 20 hl/ha. Vergärung und Reifung erfolgte in Edelstahl.

Riesling Niederhäuser Herrmannshöhle Auslese Goldkapsel 2015, Dönnhoff (Verkostet)
In der Nase fruchtig und pflanzliche Noten mit einem Hauch von Bohnerwachs. Am Gaumen sehr elegant mit klarer, saftiger Frucht, Zitrus mit Noten von Ananas und Maracuja, zart kräuterig, mineralisch, gut eingebundene Süße, sehr feine, filigrane Säure, schön balanciert. Ausgezeichneter Wein, der im äußerst langem Abgang all seine komplexen Noten aufbietet.

Empfehlen ...

2 Gedanken zu „Elegante Riesling Auslese von der Hermannshöhle“

Schreibe einen Kommentar