Kracher: Cuvée Auslese 2021 – Red Roses BA 2020

Chardonnay, eine beliebte, vielseitige und weit verbreitete internationale weiße Rebsorte, ist durch eine große Bandbreite von trockenen Weinstilen bekannt. Es gibt aber auch süße Chardonnay-Weine: Im Burgenland liefert die Sorte, ob der dort häufiger anzutreffenden Botrytis, interessante Süßweine.

De Weinlaubenhof Kracher, weltbekannt durch sein Süßweine hat nicht nur hervorragende Trockenbeerenauslesen (TBA), wie beispielsweise die TBA N °4 Nouvelle Vague 2010, sondern darüberhinaus auch TBA aus einer Cuvèe von Chardonnay und Welschriesling. Die Sorte Welschriesling hat allerdings nichts mit dem deutschen Riesling und dessen Aromatik gemein und ist bei weitem nicht so anfällig für Botrytis wie Riesling oder auch Chardonnay.

Wir haben von Kracher eine 2021 Auslese Cuvée von 60% Chardonnay und 40% Welschriesling verkostet. Für diesen Wein wurden nur die von Botrytis befallenen Trauben gelesen, – in acht aufeinanderfolgenden Lesedurchgängen.

Auslese Cuvée 2021, Weinlaubenhof Kracher (Verkostet)
Zartes Goldgelb. In der Nase Aprikosenmarmelade, rund und mild, Botrytis. Am Gaumen brotige und würzige-kräuterige Noten, schlank, mit gutem Mundgefühl und spürbarer, jedoch angenehmer Süße. Verhältnismäßig langer Abgang mit Noten von kräuterigem Heu. Sehr guter Wein.

Weil der Wein nicht ganz so gut zum Kaiserschmarrn mit Zwetschgenröster passte,  haben wir noch eine 2020 Red Roses Rosenmuskateller Beerenauslese von Kracher verkostet.

Rosenmuskateller, hauptsächlich in Südtirol angebaut, ist kaum in Österreich anzutreffen. Wenige Winzer, darunter Gerhard Kracher und Thomas Schwarz (Kloster am Spitz). Die Sorte wird fast ausschließlich edelsüß ausgebaut. Die Sorte ist aufgrund der dünnen Schale sehr empfindlich gegenüber Botrytis und scheint auch sonst nicht so einfach zu handhaben sein, -Winzer sprechen auch von einer Diva.
Wir fanden den Auftritt des Rosenmuskateller zum Kaiserschmarrn auf jeden Fall einer Diva würdig.

Red Roses Rosenmuskateller Beerenauslese 2020, Weinlaubenhof Kracher (Verkostet)
Sehr floral im Duft, Rose, leichte Honig- und  Parfumnoten, gelbes Kernobst, saftig, feine dichte Süße gepaart mit balancierender, zitrusartiger Säure, ausgezeichneter Wein mit Finesse und einem langen, gelbfruchtigen und von Zitrus hinterlegten Abgang.

Schreibe einen Kommentar