Schlagwort-Archive: Riesling

Moselriesling 2016 – Fruchtige Eleganz

Bernkasteler Weinlagen (am oberen Ortsrand von r. n. l.: Doctor, Graben und Lay) © Pixabay

Wenn Maximilian Ferger, Önologe und Betriebsleiter des renommierten Weinguts Wwe. Dr. H. Thanisch – Erben Müller-Burggraef von seiner Arbeit in Weinberg und Keller spricht, tritt seine Leidenschaft für Wein klar zu Tage.
Wie er mir am Telefon von Riesling und auch Pinot Noir erzählt, habe ich den Eindruck als spreche er von den Reben als seinen Kindern. Wie man auch Kindern nur das Beste angedeihen lässt, so will er in jedem Fall auch das Beste für seine Reben. Dabei verfolgt er einen ökologisch orientierten, nachhaltigen Weg, was auch den Verzicht auf Herbizide und Botryzide … Weiterlesen

K. Wechsler – Elegant balancierte Süßweine

rieslingtraubenKatharina Wechsler ist erst nach Umwegen 2009 in das elterliche Weingut eingestiegen und hat sich in kürzester Zeit einen Namen bei den Weinliebhabern gemacht. Ihre sehr eleganten, trinkanimierenden Weine präsentierte sie in der Münchner Weinhandlung Furore – darunter auch zwei Süßweine.

Das im rheinhessischen Westhofen gelegene Weingut Wechsler bewirtschaftet 17 Hektar in so bekannten Lagen wie Steingrube, Kirchspiel und Morstein.
Der  verkostete Riesling Schweißtröpfchen 2015 verdankt seinen Namen einer Parzelle des Kirchspiel, in der die Arbeit auf den kalkreichen, tiefgründigen Lehmböden wohl immer besonders schweißtreibend ist.
Die Riesling Benn Beerenauslese 2015 kommt von der gleichnamigen Lage Benn, einer kleinen Monopollage des Weinguts von 6,5 ha mit lehmigen … Weiterlesen

Melsheimer – Riesling feinherb bis fruchtsüß

steillagen-bei-traben-trarbach
Steillagen bei Traben-Trarbach

Rund die Hälfte der Lagen des Weinguts Melsheimer in Reil seien Steilstlagen, hatte Herr Melsheimer sen. Mitte April dieses Jahres erzählt, als er uns durch das Weingut führte und uns Geschichte, Weinlagen und Vinifikation des Weinguts Melsheimer näher brachte. Nun gibt es an der Mosel viele Steillagen, aber nur 5% davon zählen zu den Steilstlagen – bei einem Anteil von 50% wohl eine Herausforderung im Weinbau. Bereits Melsheimer sen. verzichtete auf diverse Pflanzenschutzmittel, was sein Sohn Thorsten konsequent, zuerst durch Umstellung auf ökologischen, dann biodynamischen Weinbau fortsetzte und dann 2013 schließlich zur Anerkennung als Demeterbetrieb führte.
Rund 3/4 der etwas mehr als 11 ha Rebfläche, die abgesehen … Weiterlesen

Gereifte Süßweine aus Wachau und Kamptal

Blick auf Spitz in der Wachau mit Tausendeimerberg
Blick auf Spitz in der Wachau mit Tausendeimerberg

Hans hatte eingeladen zur Verkostung österreichischer Süßweine, diesmal schon gereifte Exemplare, meist vom Riesling. Die Hauptrolle, wie an Rhein und seinen Nebenflüssen, spielt der Riesling nicht im österreichischen Weinbau. Allerdings stellt er auch in den an Donau, Krems und Kamp gelegenen Weinbaugebieten Wachau, Kremstal und Kamptal die zweithäufigst angebaute Weißweinsorte dar – allerdings mit großem Abstand hinter der Hauptrebe Grüner Veltliner.

Warme östlich-pannonische Warmluft zusammen mit einem gemäßigten westlich-antlantischem Einfluss, sowie feucht-kühle Fallwinde aus dem Waldviertel bzw. Weinviertel sorgen in diesen Weinbaugebieten für große Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht und ermöglichen zusammen mit den Wasserflächen der Flüsse auch das … Weiterlesen

König Riesling: Mosel-Auslesen

Riesling AuslesenWeltweit genießt der Riesling bei Weinkennern und Weinfreunden eine sehr gute, wenn nicht sogar herausragende Reputation. Er wird als eine der besten, wenn nicht sogar als die beste Rebsorte angesehen. Er liefert mit  seiner natürlich hohen  Säure Weine, die frisch sind und einen sehr hohen Grad an Extrakt und Restsüße aufweisen können.
Die hohe Säure sorgt dafür, dass die Eigenschaften Weines lange erhalten bleiben und er über Jahrzehnte hinweg altern kann, dies gilt insbesondere auch für aus Riesling gekelterte Süßweine.
Was den Riesling  noch besonders von vielen anderen Reben abhebt, ist seine Eigenschaft das Terroir und dabei insbesondere den Boden widerzuspiegeln, auf dem er gewachsen ist. Gerade an der Mosel … Weiterlesen