Ausbruch

Ausbruch hat in Österreich eine lange Tradition, 1681 zahlten die Bürger von Rust für die Stadterhebung nicht nur 60.000 Gulden, sondern auch die gesamte Jahresernte des Ausbruchweins an den Kaiser.

Ruster Ausbruch kann auch heute noch, wie früher, ähnlich dem Tokaj Aszú hergestellt werden: durch Zufügen von frisch gepresstem Most zu eingetrockneten überreifen, oder von Edelfäule befallenen Beeren wird der in den Beeren enthaltene Zucker „ausgebrochen“. Der Most muss dabei mindestens Spätlesequalität haben und aus der selben Lage stammen wie die eingeschrumpften Weinbeeren. Es ist allerdings auch die Möglichkeit erlaubt, Ausbruch auf die selbe Art, wie eine Trockenbeerenauslese zu erzeugen. Der Most muss zur Erzeugung mindestens 27° KMW (Klosterneuburger Mostwaage) entsprechend 139° Oechsle aufweisen. Stammte der Ausbruch früher größtenteils von der Rebsorte Furmint, so finden sich heute viele andere verwendete Sorten, darunter Welschriesling, Gelber Muskateller, Chardonnay und Weißburgunder. Ausbruch durfte nicht nur in Rust, sondern in geringem Umfang auch in anderen Weinbauregionen Österreichs erzeugt werden. Seit Juli 2016 ist  Ausbruch als Trockenbeerenauslese (TBA) definiert. Deswegen darf nur eine TBA aus Rust Ausbruch bzw. Ruster Ausbruch heißen. Für andere TBA darf der Begriff Ausbruch nicht erlaubt.

Ausbruch Weinbereitung (Vinifikation)
Rust Burgenland

Da am Neusiedler See die klimatischen Bedingungen, mit warmem Sommer und mildem Herbst mit Nebel optimal sind, entstehen hier fast jedes Jahr ausgezeichnete edelfaule Weine. Der 1991 gegründete Cercle Ruster Ausbruch will nicht nur die Tradition und Bekanntheit des Ruster Ausbruchs hochhalten sondern macht für seine Mitglieder auch ein Mindestmostgewicht von 30 °KMW (156° Oechsle) für den Ruster Ausbruch verpflichtend. Ein guter Ruster Ausbruch besticht durch ausgeprägte Frucht bei zurückhaltender Botrytisnote und einem  feinen Spiel von Süße und Säure.

Serviertemperatur   10° – 12° C

EmpfehlenTweet about this on TwitterShare on FacebookGoogle+Email to someone