Qualität – IVDP

Logo IVDP 2
Instituto dos Vinhos do Douro e do Porto

Das Instituto dos Vinhos do Douro e do Porto (IVDP) kümmert sich um die Qualität des Portweins und sorgt dafür, dass durch eine mengenregulierte Produktion Nachfrage und adäquater Preis gesichert bleiben. Dazu berechnet das IVDP die gesamte, im jeweiligen Jahr zu produzierende Menge an Portwein auf Basis der Lagerbestände und der Abverkäufe.

Zur Qualitätssicherung dient dem IVDP das sogenannte benificio-System. Dieses wurde im Jahr 1948 eingeführt, als es darum ging, die Qualität des Portweins zu erhalten und die erzeugte Menge zu kontrollieren. Es berücksichtigt und bewertet insgesamt 12 verschiedene Merkmale eines Weinbergs, wie z.B. Bodenart, Ertrag, Sonnenausrichtung, Höhenlage, Rebsorte mit Punkten.  Die Summe der Punkte aller Merkmale ergibt die Einstufung des Weinbergs, der entsprechend die benificio, d.h. die Menge des zu produzierenden Portweins bzw. des zuzuteilenden Alkohols zur Aufspritung festgelegt wird.

EmpfehlenTweet about this on TwitterShare on FacebookGoogle+Email to someone