Wein in Film und Fernsehen

SZ 100 Filme

Wein kommt sicher in vielen Spielfilmen vor, aber außer Sideways, der Reise zweier Freunde im kalifornischen Weinland und Ein gutes Jahr, – in dem ein sehr profitorientierter Londoner Banker ein Weingut in der Provence erbt und dadurch nicht nur die provenzalische Lebensart, sondern auch die Liebe entdeckt -, drängen sich nur wenige weitere Filmszenen mit Weinbegleitung in meine Erinnerung.

Mit Wein, – genauer Holunderwein, angereichert mit Arsen, Strychnin und einer Prise Zyankali – erlösen zwei ältere Schwestern in Arsen und Spitzenhäubchen ebenso alte, alleinstehende Männer von ihrem einsamen Dasein.
Gott sei Dank tritt der Wein jedoch filmisch seltener als Mordutensil auf, sondern mehr als Begleiter zum Essen. Auch … Weiterlesen

Süßwein – (k)ein Thema?

In einschlägigen Publikationen, sei es Weinzeitschrift oder Blog, ist Süßwein kein Thema,  zumindest kein großes Thema. Warum auch? Überwiegend werden trockene und halbtrockene  Weine konsumiert.

Süßweine haben ein schlechtes Image, ob dies von den vielen, oft wenig eleganten, halbtrockenen und lieblichen Gewächsen herrührt oder noch Nachwirkung „süßer“ Skandale ist, sei dahingestellt. Es gibt eine große Anzahl hervorragender Süßweine, die mit einer Fülle von Aromen aufwarten und sich sehr gut als Speisebegleiter eignen. Süßweine werden oft zum Dessert gereicht. Wichtig ist dabei jedoch die Süße des Weins passend zu wählen.

Die zentralen Bestandteile dieser Webseite sind der Blog Alles über süße Weine, in denen wir – meine weinaffinen Freunde und … Weiterlesen