Sissi und Tandaradei – Süßes aus Südtirol

Barriquelager im Fels beim Gumphof
Gumphof – Barriques im Fels

Jedes erstes Wochenende im März steht die Weinakademikerreise nach Südtirol an. Jede Reise hat Wein einer Rebsorte zum Thema – dieses Jahr war es Weißburgunder. Vorrangig werden Weine dieser Sorte bei Winzern und bei den in Südtirol stark vertretenen Genossenschaften verkostet. Dabei sind meist auch immer einige Süßweine, meist vom Typ Passito. Auch diesmal waren zwei Süßweine dieses Typs vertreten, der Tandaradei 2011 Vino Dolce vom Gumphof und der Passito Goldmuskateller Sissi 2013 der Kellerei Meran-Burggräfler, welche im Jahr  2010 aus der Weinkellerei Meran und der

Weiterlesen …Sissi und Tandaradei – Süßes aus Südtirol

Empfehlen ...

„Flüssige Rosinen“: Sherry aus PX oder Moscatel

Innenhof Fernando de Castilla„Wie Sirup! – Flüssige Rosinen! – Unglaublich süß!“ – dieses und ähnliches ist manchmal zu vernehmen, wenn Sherry aus Pedro Ximénez(PX)– oder Moscatel -Trauben verkostet wird. Süß sind diese Sherries auf jeden Fall, muss Moscatel-Sherry doch mindestens 160 g/l Restzucker aufweisen – PX-Sherry sogar mindestens 212 g/l. Einfache, wenig gereifte Exemplare können dann oft zu wenig komplex sein und wirken dann auch „einfach nur süß“.
Anders sieht es dagegen bei gereifteren Exemplaren aus. Diese entwickeln im Laufe der Zeit oft kräftige Noten von Kräutern … Weiterlesen

Feinherb bis süße Muskatweine

Moscato Weine… und alle preisgünstig unter 10€.  Drei verschiedene Muskatweine haben wir verkostet, zwei süße Weine: einen Goldmuskateller der Kellerei Erste + Neue aus Südtirol und einen Moscato von Gallo aus Kalifornien, dazu noch einen feinherben Muskateller des Weinguts Kesselring aus der Pfalz.

Alles sind Muskatweine, jedoch von mindestens zwei unterschiedlichen Sorten: Goldmuskateller und Muscat Blanc à Petits Grains, vorausgesetzt der feinherbe Pfälzer-Wein war von gelbem Muskateller gekeltert.

Für die Schnellleser schon vorneweg: Keiner der verkosteten Weine könnte für uns zum Favoriten avancieren –  mehr dazu … Weiterlesen

Ben Ryé – Sohn des Windes

DF_Alberellopantesco con uva_LR_ph.FabioGambina Kopie
Alte Zibibbo-Rebe im Albarello Pantesco © Fabio Gambina

Pantelleria, zwischen Sizilien und Tunesien gelegen, ist eine von Winden beherrschte Insel. Wie auf den nördlich Siziliens gelegenen, wegen der Winde nach dem mythischen Windgott Aeolus benannten äolischen Inseln, bestimmt auch auf Pantelleria der Anbau von Kapern und Wein die Landschaft. Um dem kühlen nordwestlichen Mistral und dem heißen südlichen Schirocco zu trotzen, hat man auf Pantelleria das Alberello Pantesco entwickelt, eine besondere Form des Weinbaus, welche die in einer beckenartigen Mulde gepflanzten Rebstöcke, in einer sehr niedrigen, breiten Buschform erzieht. Dank dieser Erziehung wachsen die Reben fast waagrecht kriechend dahin. Durch dies, zusammen mit

Weiterlesen …Ben Ryé – Sohn des Windes

Empfehlen ...

Tokaji – süße Terroirweine

Die Weinhandelsfirma Ungaricum, die nach eigenen Angaben „das Ziel (hat) …  die qualitativen ungarischen Weine in Deutschland … bekannt und beliebt zu machen“ , bot  auf der Prowein 2015 die Gelegenheit zur Verkostung ungarischer Süßweine aus dem Tokaj.

Tokaji Verkostung Ungaricum Prowein 2015Abgesehen vom ersten Wein der Kellerei Tokaj Winetrade kamen alle verkosteten Weine von der Familie Szepsy. Junior Istvan Szepsy führt das Weingut Szent Tamás, der Senior die Szepsy Winery.
Seit 2011 bringen beide gemeinsam mit anderen Partner die Marke MAD auf den Markt, … Weiterlesen