Süßer Merlot – Kongenial zu Kirschdesserts

Kirsch-QuarkBereits im Juni beginnt die Zeit der Süßkirschen und dauert mit den meist nachfolgenden Sauerkirschen bis in den August. Eine Vielzahl von Rezepten mit Kirschen existieren, die allermeisten davon für süße Desserts.
Ein passender Süßwein zu Kirschdesserts? Kein Problem möchte man meinen, denn es gibt ja eine Reihe süßer Weine, auch von Rotweintrauben, wie beispielsweise den Recioto della Valpolicella, dazu noch andere, die auch Kirscharomen aufweisen.

Eine Auswahl süßer Weine, lieblicher Lambrusco, halbsüßer Frizzante Marzemino, süßer Merlot aus Argentinien und (- vielleicht passt sie ja doch -) eine Huxelrebe-Auslese aus der Pfalz sollten ihre Eignung als Begleiter von Kirschdesserts unter Beweis stellen.
Die Kirschen erwiesen sich jedoch als sehr kapriziös, was den begleitenden Wein betraf.
Weder passte die Auslese, wie auch andere verkostete, weiße Süßweine, zu einem der insgesamt vier Kirschdesserts. Von den vier Desserts wurden allerdings nur zwei so gut befunden, dass sie hier angeführt sind.

Dies sind Kirsch-Clafoutis und Kirsch-Quark (Rezepte in Süßwein und Essen).

Auch der Lambrusco, zwar aufgrundLate Harvest Sweet Merlot Norton seiner starken Eisbonbon-Noten von einer Verkostungsnotiz ausgenommen, harmoniert geschmacklich mit keinem Dessert. Der Marzemino passte nicht zu den Desserts, bzw. nur bedingt zum Kirsch-Clafoutis. Allerdings sorgten seine, insbesondere bei wärmeren Temperaturen gut wahrnehmbaren Kelleraromen ebenso für einen Ausschluss von einer Verkostungsnotiz.

Als kongenialer Begleiter aller Kischdesserts präsentierte sich dahingegen der

Late Harvest Sweet Merlot 2014, Bodega Norton aus Argentinien (siehe Verkostet)
Kirschrot in der Farbe, in der Nase Johannisbeere, Kirsche, leicht florale und kräuterige Noten, im Mund dazu Kornellkirsche, marmeladige Noten von Johannisbeere sowie  Minze, sehr weiches Tannin,  schöne Säure – gut die Süße balancierend, ein eher einfacher,  jedoch guter Wein.

 

Fazit: Der kühl servierte (ca. 14° C) süße Merlot 2014 der Bodega Norton präsentierte sich als idealer Begleiter von Kirschdesserts.

EmpfehlenTweet about this on TwitterShare on FacebookGoogle+Email to someone

2 Gedanken zu „Süßer Merlot – Kongenial zu Kirschdesserts“

  1. Hm, das Dessert sieht wirklich köstlich aus! Seit einem Frankreichurlaub im letzten Spätsommer weiß ich Clafoutis sehr zu schätzen. 🙂 Auch der dazu empfohlene Wein hört sich sehr gut an – werde ich sicher mal probieren! Merlot finde ich ohnehin eine sehr spannende Rebsorte – hier kann man einiges Wissenswertes dazu nachlesen, falls es interessiert: meine-weinwelt.com/merlot/ Jedenfalls eine sehr geschichtsträchtige Traube, würde ich sagen.

    Es grüßt
    Anton

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.