Süße Weine zu Erdbeerdesserts

Von Mai bis Juli, wenn Erdbeerzeit ist, werden aus den Erdbeerplantagen oft kiloweise die roten Früchte mit nach Hause genommen, um daraus Erdbeermarmelade, Erdbeerquark, Erdbeermilch, Erdbeertorte und andere köstliche Erdbeerdesserts zu bereiten.

IMG_2367Wir haben verkostet welche süßen Weine am besten zu drei unterschiedlichen Erdbeerdesserts passen: einer leichten Erdbeer-Sahne-Creme, einem mit Orangen-Sahnejoghurt servierten Erdbeer-Rhabarber-Crumble und einem mit Eicreme überbackenen Erdbeergratin. Alle  Rezepte finden Sie unter Süsswein und Essen.

Zu den Desserts verkostet wurden:
Brachetto d’Acqui Gatij DOCG 2011, Marchesi di Barolo  (Creme, Crumble, Gratin)
Riesling Auslese Johannisberg 2009, Trenz (Creme, Crumble)
Moscati d‘Asti DOCG 2012, Cossetti (Creme, Gratin)

Der Brachetto d‘Aqui wird im Piemont in den Provinzen Alessandria und Asti aus der gleichnamigen Traube hergestellt, wobei 3% anderer regionaler Trauben zugefügt werden dürfen. Es gibt ihn in drei Formen, als Passito, als Spumante und einer perlenden Form, die nicht mehr als 2 bar Kohlensäure aufweist und zu der auch der Brachetto d’Acqui Gatij von Marchesi di Barolo gehört.

Ein Brachetto-Wein heißt es, soll neben Rosen- und Moschusduft auch Erdbeernoten zeigen. Wir fanden nichts von Erdbeere, jedoch fruchtige Aromen von Minikirschen mit etwas Himbeere und einem Hauch von Marmelade (Kirsche mit etwas  Brombeere) dazu gesellten sich florale Noten. Im Mund zeigt sich der Brachetto d’Acqui Gatij mit leichter, feiner Perlage sehr fruchtig, voll kirschig und weich. Mit seinBrachetto d'Aqui, Moscato d'Astier angenehmen fast milden Säure füllt er den Mund und schmeichelt am Gaumen. Das Fruchtige harmonierte sehr gut zur Erdbeer-Sahne-Creme, wobei der runde, weiche Wein das Sahnige der Creme aufnimmt. Zum Gratin und auch zum Crumble erschien er nicht so gut geeignet, – einige Verkoster tranken ihn jedoch sehr gern zum Crumble.

Als sehr guter Begleiter des Crumble erwies sich aber die Riesling Auslese, die in der Nase schlank und komplex, orangige Aromen,  Noten sehr reifer Birne und leichte Anklänge von Botrytis zeigte. Die harmonisch eingebundene präsente, lebendige Säure war gut mit der Säure des Rhabarbers im Crumble abgestimmt, die orangigen Noten zum dazu servierten Orange-Sahnejoghurt. Weniger passend war die Auslese jedoch zur Erdbeer-Sahne-Creme.

Der Moscati d‘Asti von CMoscat0 d'astiossetti mit seinen Aromen von weißem Pfirisch, dem leichten Holunderblütenduft, seiner fruchtige Süße und der fein balancierten Säure erwies sich als überaus erfrischend zur Erdbeer-Sahne-Creme und harmonierte auch sehr gut mit dem Erdbeergratin.

Mehr zu Muskatwein und Moscato d’Asti.

EmpfehlenTweet about this on TwitterShare on FacebookGoogle+Email to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.