Pikante Balance – Wehlener Sonnenuhr Auslese von Schloss Lieser

© lapping Pixabay

1992 begann Thomas Haag als Kellermeister beim Weingut Schloss Lieser, seit 1997 ist das Weingut in seinem Besitz. Beständig hat er es über die Jahre hin zu einem Spitzenweingut der Mosel entwickelt. Mehr noch als alle Auszeichnungen des Weinguts belegen dies seine Weine. Etwa 17 Hektar Rebfläche in Steillagen werden bewirtschaftet, rund ein Drittel davon in der Lage Lieser Niederberg Helden, der Rest verteilt sich auf die Lagen Lieser Schloßberg, Brauneberger Juffer Sonnenuhr, Brauneberger Juffer, Graacher Himmelreich, Graacher Domprobst, Piesporter Goldtröpfchen, Bernkasteler Doctor sowie Wehlener Sonnenuhr.

Aus letztgenannter Lage, erst seit 2016 zum Portfolio des Weinguts zählend, haben wir die Riesling Auslese Goldkapsel 2017 verkostet. Die Wehlener Sonnenuhr, eine der bekanntesten Lagen der Mosel, erstreckt sich am rechten Moselufer zwischen Graach und Zeltingen. Die Reben wachsen dort, nach Süden ausgerichtet, auf einem Verwitterungsboden von Devonschiefer. Die verkostete Auslese war ebenso ausgezeichnet, wie die schon früher verkosteten Riesling Auslesen Lieser Niederberg Helden Lange Goldkapsel 2005 und Brauneberger Juffer Sonnenuhr 2010 Goldkapsel.

Wehlener Sonnenuhr Riesling Auslese Goldkapsel 2017, Schloss Lieser (Verkostet)
Florale Nase, mit zarter Botrytis, am Gaumen Zitrus, straffe Noten tropischer Früchte, insbesondere Maracuja sowie Anklängen von Erdbeereis und Kapuzinerkresse. Dezente, harmonische Süße in sehr guter Balance mit der pikanten, würzig-fruchtigen Säure. Sehr langanhaltender, erfrischender Nachhall mit einer zarten Schärfe und würzigen Botrytisnoten. Ausgezeichneter Wein.

Empfehlen ...

Schreibe einen Kommentar