Archiv der Kategorie: Verkostung

Elbanische Süßweine

Schon vor dreitausend Jahren pflanzten Etrusker Weinreben auf Elba. Die Etrusker waren es auch, die das Eisenvorkommen auf Elba als erste wirtschaftlich nutzten. Die rötlich gefärbte Terra Rossa zeugt auch heute noch von der Eisenhaltigkeit des Bodens.

Terra Rossa Elba
Terra Rossa in der Tenuta La Chiusa

Insgesamt sind derzeit auf Elba noch rund 350 ha mit Reben bestockt, davon etwa 125 ha  für die Erzeugung von DOC Weinen. Unter der DOC Elba werden trockene Weißweine – als Cuvee oder reinsortig – hauptsächlich aus den Rebsorten  Ansonica (= Inzola), Vermentino und Procanico (= Trebbiano) hergestellt, der trockene Elba rosso DOC aus mindestens 60% Sangioveto (=Sangiovese), wobei  für die restlichen 40% alle in der … Weiterlesen

Süße Weine zu Erdbeerdesserts

Von Mai bis Juli, wenn Erdbeerzeit ist, werden aus den Erdbeerplantagen oft kiloweise die roten Früchte mit nach Hause genommen, um daraus Erdbeermarmelade, Erdbeerquark, Erdbeermilch, Erdbeertorte und andere köstliche Erdbeerdesserts zu bereiten.

IMG_2367Wir haben verkostet welche süßen Weine am besten zu drei unterschiedlichen Erdbeerdesserts passen: einer leichten Erdbeer-Sahne-Creme, einem mit Orangen-Sahnejoghurt servierten Erdbeer-Rhabarber-Crumble und einem mit Eicreme überbackenen Erdbeergratin. Alle  Rezepte finden Sie unter Süsswein und Essen.

Zu den Desserts verkostet wurden:
Brachetto d’Acqui Gatij DOCG 2011, Marchesi di Barolo  (Creme, Crumble, Gratin)
Riesling Auslese Johannisberg 2009, Trenz (Creme, Crumble)
Moscati d‘Asti DOCG 2012, Cossetti (Creme, Gratin)

Der Brachetto d‘Aqui wird im Piemont in den Provinzen Alessandria und … Weiterlesen

Sauternes – aromenreiche Eleganz

Wenn auch das Jahr 2013 oft als einer der schlechtesten Jahrgänge des roten Bordeauxweins angeführt wird, so gilt es in Sauternes und Barsac allgemein als nahezu perfekt. Trotz später Blüte führten ein heißer Juli und August und vor allem neblige Tage im Herbst zu einer guten Ernte  Botrytis-befallener Trauben.

IMG_2149_2Bei unserer Clubreise in das Bordeaux standen Süßweine nicht unbedingt im Fokus. Trotzdem ergaben sich Gelegenheiten Sauternes unterschiedlicher Jahrgänge  zu verkosten. Der Sauternes  2001 von Chateau de Fargues zeigte  röstige Getreidenoten, dezente Trockenfrucht, leicht rauchigen Geschmack  und starke, aber gut von Süße balancierte Säure bei schönem Abgang. Der von Aprikosen-, kandierten Orangen- und weißen Pfirsicharomen geprägte Chateau Rieussec 1983 wirkte etwas … Weiterlesen