Coteaux du Layon – Gute Einstiegsweine

Coteaux_du_ Layon Domaine_du_Petit_ClocherWeine der AC Coteaux Layon werden reinsortig aus Chenin Blanc hergestellt, wie auch die beiden verkosteten Weine der Domaine du Petit Clocher aus Clere-Sur-Layon. Wie vorgeschrieben, sind auch die Trauben für beide Weine in mehreren Durchgängen handgelesen. Es wurden nur überreife, leicht getrocknete oder von Edelfäule befallene Trauben geerntet. Der Coteaux du Layon AC wurde 2-3 Monate im Fass oder Edelstahl vinifiziert und im Mai nach der Ernte abgefüllt. Der Coteaux du Layon Les Perrières AC  ist 3-4 Monate ausschließlich in Barriques vinifiziert und nach anschließender sechsmonatiger Fassreifung in Flaschen gefüllt worden.
Coteaux du Layon AC muss nach der Vergärung mindesten 34 g Restzucker (RZ) aufweisen, was bedeutet, dass sowohl halbsüße Weine bis 45 g RZ als auch süße mit über 45 g Restzucker erhältlich sind.

Coteaux du Layon AC 2014,  Domaine du Petit Clocher
Helles Goldgelb. In der Nase dunkelwürzig-steinig, florale Noten, gelber Pfirsich, Mandel. am Gaumen saftig und frisch, sehr animierend, gelber Pfirsich, leichte Ananas und etwas Birne, angenehme Süße sehr schön mit frischer Säure balanciert: Leicht bittere kräuterige Noten dominieren den guten Abgang. Guter Wein, fast schon sehr gut.

Coteaux du Layon Les Perrières AC 2011, Domaine du Petit Clocher
Mittleres Goldgelb. In der Nase vielschichtig, würzig-kräuterig, tropische Frucht, Pfirsich und etwas Trockenfrüchte. Am Gaumen sehr kräuteriges Heu, Ananas und Pfirsich, leicht mineralisch, die Süße gut balanciert von einer präsenten, runden, leicht orangigen Säure. Den guten Abgang begleiten leicht kräuterige Bitternoten, sehr guter Wein.

Wir haben die beiden Weine mit zwei verschiedenen Dessert-Variationen von Kokoseis und Orangenkompott beziehungsweise Schokoladenkuchen gepaart (siehe Süßwein und Essen). Zur Kokoseis -Variation mit Orangenkompott harmonierte der einfachere Coteaux du Layon AC 2014 ganz gut. Sehr gut passte der Coteaux du Layon Les Perrières AC 2011 zu der Variation von Kokoseis und Schokoladenkuchen.

Fazit: Die Weine der Domaine du Petit Clocher bieten gute Qualität für wenig Geld (beide unter € 15, siehe Verkostet) und sind ein wirklich guter Einstieg in die Welt der süßen AC Coteaux de Layon.

Mehr über Süßweine der Loire, Süßweingebiete der Loire, Weinbau an der Layon und Weinbewertung.

EmpfehlenTweet about this on TwitterShare on FacebookGoogle+Email to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.