Fröhlich(e)s Kabinettstück zu Ananas

Felseneck Riesling Kabinett 2014 Schaefer-FroehlichDie Weine von Tim Fröhlich sind von außerordentlicher Qualität. Sie gehören zweifelsohne zu den besten Weinen des Anbaugebiets Nahe und ebenso zur Spitzengruppe deutscher Weine.
Das hat zum einen sicher mit seiner präzisen Arbeit im Weinberg zu tun, andererseits haben jedoch auch die ausgezeichneten Lagen einen nicht zu unterschätzenden Anteil daran.

In der  Lage Bockenauer Felseneck, einer teilweise bis zu 60% steilen, reinen Südlage in einem Seitental der Nahe, finden die Trauben auf leicht zu erwärmenden Böden, – vor kalten Winden durch Wälder geschützt -,  die besten klimatischen Voraussetzungen für eine gute Reife. Einen wesentlichen Anteil an Struktur und Finesse des Weines hat der felsige Boden, dessen Hauptbestandteile blauer … Weiterlesen

Riesling Kabinett vom Schiefer

Riesling Kabinett vom SchieferNeben trockenen Kabinettweinen gibt es auch etwas süßere Exemplare – halbtrocken, feinherb und fruchtsüß. Insbesondere beim Riesling begeistern diese in der Regel durch die Spannung und Balance von Süße und Säure. Drei Kabinettweine, allesamt von zumindest sehr schieferreichen Böden, haben wir verkostet (Weinpreise unter Verkostet). Zwei Weine kommen aus dem Weinbaugebiet Mosel, einer von der Nahe.
Der Riesling Kabinett 2014 vom Weingut Ansgar Clüsserath stammt von Schieferverwitterungsböden einer sehr guten Mosellage, der Trittenheimer Apotheke. Der Rotschiefer Riesling Kabinett 2014 des Weinguts Van Volxem stammt von jüngeren Reben, die in eisenhaltigen roten Schieferböden verschiedener ausgezeichneter Wiltinger Saarlagen wurzeln. Der Dorsheimer Pittermännchen Riesling Kabinett 2013 kommt vom Weingut Joh. Baptist Weiterlesen