Ausdrucksstarker Málaga PX Añejo

Eine Rundreise in Andalusien stand auf dem Programm unserer Freunde und Nachbarn, unter anderem waren auch einige Tage in Málaga geplant. Deshalb bat ich Heinz und Mausi, mir einen süßen Málagawein mitzubringen, wobei ich betonte dass Typ, Alter, Süße und Stil ganz egal seien, einfach den erstbesten Süßwein.

Beim süßen Málaga ist es nämlich nicht so einfach die vielfältigen Nomenklaturen miteinander in Einklang zu bringen. So gibt es Vino de licor, Vino de uvas sobremaduradas und Vino de uvas pasificadas, die noch gut nachvollziehbare Einteilung nach der Dauer Reifung Noble (2-3 Jahre), Añejo (3-5 Jahre) und Transañejo ( über 5 Jahre), darüberhinaus gibt es aber noch viele weitere traditionelle Bezeichnungen, welche Farbe, Süßegrad oder auch die Verwendung von Arrope, einem konzentriertem Traubenmost betreffen.

Der aus Malaga mitgebrachte Wein Antakira P.X. Añejo war ein Vino de Licor, rein aus der Rebsorte Pedro Ximénez hergestellt, – somit laut Vorschrift mit mehr als 140 Gramm Restzucker pro Liter -, der fünf Jahre in den Fässern einer Solera gereift ist und wohl nicht der erstbeste Wein war, denn von diesem Wein sind nur 880 Flaschen in den Handel gebracht worden. Der Hersteller, die Bodegas Antakira aus Sierra de Yeguas in der Málaga zugehörigen Weinbauregion Norte, ist im Besitz des aus demselben Ort stammenden, im Hotel- und Gaststättenbereich tätigen Unternehmens Narbona Solís. Die Trauben für den verkosteten Antakira stammen von Weinlagen in 400 m Höhe, wo klimatisch bedingte größere Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht die Ausbildung sortentypischer Aromen sehr begünstigen.

Antakira PX Añejo (Verkostet)
Dunkles Braun. Im Duft kräuterig, leicht medizinale Noten, Kaffee, etwas Birnenkompott, Pflaume und zarter Sherryanklang. Am Gaumen saftige dunkle Dörrzwetschge, etwas Waldhonig und Bitterschokolade, sehr kräuterig, frisch mit prägnanter, sehr lebendiger, präsenter fruchtiger Säure und dezenter Süße. Langer, sehr schöner Abgang getragen von Pflaume, Kräutern, Kaffee und fruchtig-orangiger Säure. Ausgezeichneter Wein.

Weitere Informationen zu Málaga-Weine finden Sie unter Málaga, Weinbaugebiet Málaga, Weinbereitung Málaga und Weinstile Málaga.

Empfehlen ...

Schreibe einen Kommentar