Taylor’s blassroter 10 Year Old Tawny

Theoretisch versteht man unter einem Tawny einen Portwein, der länger im Fass gereift wird, bis sich schließlich seine rote Farbe zu bernsteinfarben (tawny) ändert, der Wein also zum Tawny wird. Üblicherweise beginnt dies nach etwa 6 Jahren Fassreife. Da aber für einen Tawny immer Portweine unterschiedlichen Alters verschnitten werden, ist die Altersangabe, wie im Falle eines 10 Year Old Tawny, nicht sehr genau, – sie trifft jedoch näherungsweise zu. Allerdings werden alle Tawny mit Altersangabe 10, 20, 30 oder over 40 year old vom IVDP (Instituto dos Vinhos do Douro e do Porto) geprüft und freigegeben. Die zum Verschnitt kommenden Grundweine stammen jedoch in der Regel nicht aus den hervorragenden Jahrgängen, denn dann wird meist der Colheita genannnte Jahrgangstawny produziert.

Taylor`s blickt auf eine lange Tradition zurück, die 1692 als Portweinhändler begann. Seit dem Erwerb von Croft Port, Fonseca Port und Krohn Port im Jahr 2001 ist Taylor’s der wichtigste Partner der Fladgate Partnership, einer Holdinggesellschaft in den Bereichen Portwein und Tourismus. Mehr als 600 ha Rebfläche bearbeiten die verschiedenen Quintas der Holding, zu denen beispielsweise, die im Besitz von Taylor’s befindlichen Quintas de Vargellas, de Terra Feita und de Junco gehören. Bekannt ist Taylor’s vor allem für seinen Vintage Port sowie dafür, dem gefilterten LBV (Late Bottled Vintage) zur Bekanntheit verholfen zu haben.

10 Year Old Tawny Port, Taylor’s (Verkostet)
Ziegelrot mit bernsteinfarbenem Rand. In der Nase fruchtig, kräuterig und würzig, mit geringer Komplexität. Am Gaumen deutlich warm, mit spürbarer, ausgewogener Süße, roter Frucht, etwas Pflaume sowie würzigen Noten von Zimt und Nelke. Ordentlicher, etwas kurz im Abgang, sehr ordentlicher Wein.

Empfehlen ...

Schreibe einen Kommentar