Rutherglen Stickies: Süßweine aus Australien

Rutherglen Flight Summer SchoolWein aus „Down under“ war das beherrschende Thema bei der „Summer School 2014“ der Weinakademie Rust. Dazu gehörte auch eine Verkostung süßer, alkoholverstärkter Weine, des im Nordosten von Victoria gelegenen Weinbaugebiets Rutherglen.

Rutherglen Muscat and Rutherglen Topaque gelten als außergewöhnliche Weine. Das liegt jedoch weniger an den Rebsorten, sondern mehr an der Art der Herstellung und den klimatischen Bedingungen unter denen sie entstehen. Rutherglen Muscat wird wie der Name nahelegt aus Trauben der Sorte Muscat, in diesem Fall einer besonders dunklen, Muscat Brown genannten Variante der Muscat blanc à petit grains hergestellt, Rutherglen Topaque aus Muscadelle. Beide Traubensorten reifen in dem trockenen, warmen Klima von Rutherglen, das bis in … Weiterlesen

Jurançon – Frische, Frucht und Säure

Jurancon Cuvee Jean 2010 Chateau JolysDer Jurançon Cuvée Jean 2010  des Chateau Jolys war nicht als Begleiter der Apfel-Marzipan-Tarte geplant (Rezept in Süsswein und Essen). Ursprünglich sollte eine ganz bestimmte Mosel-Auslese das tun, da diese aber nicht vorrätig war, fiel die Wahl auf den genannten Jurançon, vor allem weil mich ein Beitrag bei Chez Matze erst kürzlich daran erinnert hatte, welch grandiose Süßweine im Jurançon erzeugt werden.

Der Jurançon Cuvée Jean stammt aus südlich von Pau gelegenen Weinbergen der Domaine Latrille, die sich, auf den Hängen der Chapelle Rousse gelegen, wie Amphitheater gegenüber den Pyrenäen aufreihen. Gletscher der Pyrenäen haben die Landschaft geformt und glaciales Sedimentgestein, Kalkstein und silikathaltigen Ton im Boden … Weiterlesen

Süß und frisch – Recioto della Valpolicella

Logo KleinschmeckerEin Stadtbummel, insbesondere dann, wenn er über den Viktualienmarkt führt, macht Appetit, selbst wenn das Frühstück noch nicht so lang her ist. Also am besten eine Kleinigkeit essen, bei solch einem schönen Wetter  natürlich im Freien, aber etwas abseits vom Trubel. Am Sebastiansplatz im Kleinschmecker, mit Sicht auf Stadtmuseum und die Synagoge Ohel Jakob fanden wir das Entsprechende.

Nach Gazpacho und Nudeln des Tages beziehungsweise Tomatenschaum und Risotto des Tages, alles von sehr ansprechender Qualität, war noch etwas Platz, auf alle Fälle für ein Dessert mit zwei Bestecken: ein Toffee-Fondant mit Pflaumensorbet und Blaubeercoulis. Nachdem uns die freundliche junge Dame im Service gesagt hatte, dass wir bei Weinwünschen einfach … Weiterlesen